Kroatien Chartern


Kroatien, ein tolles Wassersportrevier, aber einige Besonderheiten bei den Sportbootführerscheinen sind zu beachten. Kroatien, Vorreiter bei der Scheinpflicht, erkennt nur aktuelle Ausfertigungen der Sportbootführerscheine an. Z.B. der alte Sportbootführerschein Küste (See) gilt dort nicht mehr Insofern kann es und gab es schon Probleme. Es wurde die Weiterfahrt verwehrt, was mitten oder zu Beginn eines Urlaubes sehr ärgerlich sein kann.

Wir empfehlen diese Scheine in die aktuelle Ausfertigung umschreiben zu lassen (DSV und DMYV), gern helfen wir. Ebenfalls nicht geläufig ist, der -

Sportbootführerschein ist in Kroatien auf sogenannte 30 Brutto-Raumtonnen beschränkt. Für alles was über 30 Bruttoraumtonnen liegt, wird der Sportseeschifferschein benötigt. Bei größeren Katamaranen wie einer Lagoon 45 trifft das zu. Dieses Jahr gab es eine weitere wichtige Regel zu beachten. Nicht nur der Skipper muss im Besitz eines Befähigungsnachweises sein, sondern auch der Rudergänger. Ist der Skipper der einzige mit einem Führerschein an Bord, so muss er auch die ganze Zeit am Steuer stehen. Dies ist in anderen Ländern nicht üblich und sollte für den geplanten Kroatienurlaub Berücksichtigung finden. Also ggf. einen SBF-See Kurs machen. Quelle VDC.

#sportbootführerschein #sportbootkurs #segeln #bootsführerschein #sbf #SBFsee #motorbootschein

24 Ansichten