Knotenkunde, Taklinge und Spleisse

Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse

Der Umgang mit Tauwerk und Leinen ist eine wesentliche Grösse beim Umgang mit Yachten.

Ein Takling sieht nicht nur gut aus, sondern hält auch besser als verschweisste Enden. Ein dauerhafter Augspleiss, der beim Einholen -im Gegensatz zum Palsteg- nicht hägenbeibt, das ist Seemannschaft.

Der Kurs 1 Knoten und Spleiße beinhaltet:

  • 5 Stunden feine Praxis

  • Tauwerkskunde und die 10 Gebrauchsknoten für den SBF

  • Weitere praktische Knoten und Taklinge

  • Pause mit Bockwurst und Kaffee / Tee

  • Rückspleiss, Augspleiss, Kurzspleiss von geschlagenem (gedrehtem) Tauwerk
    z.B. für Fender- und festmacherleinen

  • Inklusiv Material
    Eigenes Material kann mitgebracht und verarbeitet werden (Festmacher)

Der Kurs 2 Spleissen beinhaltet:

  • 5 Stunden feine Praxis

  • Spleissen von Kernmantelgeflecht
    z.B. Endlosspleiß (Endlosreffleinen) und Augspleiß
    bei Großschot und Festmachern

  • Pause mit Bockwurst und Kaffee / Tee

  • Inklusiv Material
    Eigenes Material kann mitgebracht und verarbeitet werden (Festmacher)

Wir behandeln den Umgang mit Tauwerk und Leinen
Das Aufdröseln von Enden verhindert ein Takling, das ist effektiver als Verschmelzen oder Tape

Spleißen von geschlagenem (gedrehtem) Tauwerk
Zum Konfektionieren von Festmachern passt der Augspleiß

Kurzspleiss zum Verbinden von Leinen

Leinen am Ende Verdicken mit dem Rückspleiß